In einer fernen Galaxis, gleich neben eurer Blechkiste

 

Nach so 40 Jahren Radfahren in Berlin ist man im allgemeinen nicht mehr so empfindlich gegen die alltäglichen Vorkommnisse im Straßenverkehr.

Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht auch merken würde, dass es auf der Straße mittlerweile wie im sprichwörtlichen  “wilden Westen” zugeht.
Enorm zugenommen hat das allgemeine Denken aller Verkehrsteilnehmer, dass Regeln was für Weicheier sind.
Rotradler,  Gassi gehen auf dem Radweg, Falschparken, Gehwegradeln ohne Kind und schlicht Gedankenlosigkeit sowie das Empfinden ja nur ein “Kavaliersdelikt” zu begehen sind weit verbreitet.

Bekäme ich für jede unterwegs aufgenommene Ordnungswidrigkeit 10€ würde ich meinen normalen Job kündigen und nur noch durch die Stadt radeln. In ein paar Jahren wäre ich reich wie Dagobert Duck.

Einmal zur Arbeit und zurück

Die Szenen im Video sind tatsächlich alle am selben Tag entstanden. Ich bin mit dem Rad zur Arbeit und zurück gefahren, was bedeutet, dass ich dafür nur 34 km auf dem Rad zurücklegen  brauchte, um diese Sammlung zusammen zu stellen. Und dabei habe ich schon auf die klassischen Zweitspurparker verzichtet.

Menge von Verstößen

Diese Menge alleine zeigt ganz deutlich, warum ich bei mir am Stadtrand am Wochenende Autofahrer sehe  die einen Radausflug machen, bei dem sie den Bürgersteig benutzen. Die Straße, so sagen sie einem dann auch, wäre ja wegen der Autos zu gefährlich. Klar, wir sehen ja im Video was sie meinen.
Problembewusstsein dafür, dass sie möglicherweise selbst Teil des Problems sowie der Lösung sein könnten, haben sie nicht. Mit dem Verkehrsmittel wird auch oft das Set der zu begehenden Ordnungswidrigkeiten einfach gewechselt.

Nur kommen wir leider nicht weiter, wenn wir den ganzen Tag mit den Fingern aufeinander zeigen, sondern nur dann, wenn sich alle an die Verkehrsregeln halten. So ist zum Beispiel keine einziger Rot-Radler im Video zu sehen. Aber nicht weil ich sie aus den Szenen entfernt hätte… es waren keine da.

TheFan1968

Datenbank- und Web-Fuzzi, Radfahrer, Eishockeyfan

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: