Grönland: Das Foto ist echt

Das berühmte Bild mit den Schlittenhunden im Wasser ist echt und zeigt einen Zustand an, der gelegentlich schon mal vorkommt, allerdings selten so früh…

Das Bild

Die Fakten

Das Foto dokumentiere einen „ungewöhnlichen Tag“ an dem das Schmelzwasser auf dieser ozeanischen Eisplatte keinen Riss findet um abzulaufen. Es bildet dann halt eine „Pfütze“ auf dem Eis.

Das bedeutet schlicht, es kommt hin und wieder einmal vor und ist jetzt einfach nur ein sehr symbolwirksames Bild für den Klimawandel statt eines echten Katatrophenszenarios.

Ungwöhnlich ist dann aber doch, dass das Eis in diesem Jahr schon am 30. April zu schmelzen begonnen hat, während sonst eher Juni oder Juli für den Start der Schmelze bekannt sind.

Quellen:

TheFan1968

Datenbank- und Web-Fuzzi, Radfahrer,Sportfan

Ein Gedanke zu „Grönland: Das Foto ist echt

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: