HP 4250 Series: Kein Farbdruck unter Windows 10

Da hat man einen tollen funktionierenden Drucker und plötzlich ist alles nur noch schwarzweiß… Neue Treiber verhindern den Farbdruck mit HP 4250-Series-Druckern. Bestimmt soll man sich lieber ein neues Gerät kaufen…

Same procedure as every year

Nicht nur, das man nach jedem Patronenwechsel immer wieder fürchtet, dass der Drucker ungnädig ist und den Druck mit „wiederbefüllten oder gefälschten Patronen“ verweigert, nein nun ist es auch der Treiber unter Windows 10, der meint, das man nur noch einfarbig drucken soll!
Ob man damit wirklich Kunden glücklich machen kann, sei doch einmal kräftig bezweifelt.

An irgendeinem Punkt hatte sich also auch bei mir nach einer Neuinstallation der aktuelle Treiber für HP 4250-Series-Drucker eingeschlichen und plötzlich gab es die Welt nur noch in schwarzweiß.
Der Verdacht erhärtete sich sehr schnell, dass es sich um ein Treiber-Problem handeln müsse, denn meine Frau an einem älteren Rechner konnte problemlos farbige Drucke aus demselben Gerät anfertigen.

In einem Privat-Haushalt gibt es aber nun so gar keinen Grund einen funktionierenden Drucker nur weil es die Industrie gerne hätte auszutauschen. Das verbietet sich schon aus Gründen der Nachhaltigkeit.

Wichtig:

Sofern also ausgeschlossen ist, dass es an einer besonders exotisch gechippten Nachfüllvariante der Patrone liegen kann, kann es bei Windows 10 nur am Treiber liegen, der einem teilweise nicht einmal mehr eine Auswahlmöglichkeit für Farbdruck anzeigt, auch wenn diese dann trotzdem nicht funktioniert.

Anstatt also mit Klebestreifen auf den Patronen zu experimentieren ist schlicht ein „alter“ Treiber gefordert.
Ordentliche Menschen haben den am besten noch als Installer-CD vom Druckerkauf vorliegen, was aber bei den, auch bei mir schon betagten, Geräten oft nicht mehr der Fall ist. Sonst muss man danach im Netz suchen, es gibt da verschiedene Quellen wie etwa diese.

Mit diesem alten Treiber funktioniert nämlich dann auch der Farbdruck wieder, ganz als wäre das Gerät noch ganz neu.

Alten Treiber entfernen

Befehl auf der Konsole, Bild 1

Zuvor muss man aber den alten Treiber komplett entfernen, also zuerst den Drucker unter Start/Einstellungen/Geräte/Drucker entfernen und dann auf der Konsole einen Befehl ausführen (Bild 1).

Nach dem Ausführen des Befehls öffnet sich dann ein anderes Fenster (Bild 2), in dem irgendwas mit HP unter dem Namen eures Drucker stehen wird, was wir dann auswählen und entfernen anklicken.

Erst dann kann man den „neuen“ alten Treiber wieder installieren.

Je nach verfügbarem Installer empfiehlt es sich diesen nach Möglichkeit nur in der lokalen Version zu installieren und keine Online-Updates während der Installation zu zulassen. Sonst fangt ihr nachher wieder von vorne an.

Treiber installieren und freuen

Treiberfenster: Nach etwas mit „HP“ suchen, auswählen und entfernen anklicken. Bild 2

Danach dann die Installation von CD starten oder Setup.exe des Datei-Archivs ausführen und der Treiber wird installiert. Jetzt einfach mit was buntem testen und freuen, dass es wieder geht.

Anmerkung

Ich bin Herr meines Rechners als Besitzer und natürlich als Administrator desselben und dazu Mitarbeiter in einer IT-Abteilung.

Wenn dir irgendwas unklar ist, oder du nicht genau weißt, was du tun sollst, dann lass es einfach! Frage jemanden um Hilfe!

skriptbu.de übernimmt keine Gewähr für das Funktionieren und haftet nicht für Schäden die durch diesen Workaround entstehen.

Wenn du diesem Tipp folgst, tust du das auf eigene Verantwortung.

TheFan1968

Datenbank- und Web-Fuzzi, Radfahrer,Sportfan

%d Bloggern gefällt das: